Fassadensystem Zargen

Blickfang für Holz, Klinker oder Putz.

TYP

Aluminium

MATERIAL

E6/ C34

FARBE

IHR PROJEKT

Machen Sie Ihr Projekt einzigartig.

Das Besondere an den
V-MET Zargen.

Zargen erfüllen nicht nur funktionelle Ansprüche, sie sind wichtige Zierelemente zur Fassadengestaltung und Fenstereinfassung. Sie bieten spannende Kontraste für homogene flächige Fassaden und machen jedes Gebäude zu etwas ganz Besonderen.

Auch im Bereich der thermischen Sanierung bieten Zargen viele Möglichkeiten. Gerne stehen wir Ihnen diesbezüglich beratend zur Seite.

Zargen sind ein interessantes Highlight aus Metall.
Lassen Sie sich inspirieren!

Unsere drei Zargentypen.

Wir führen folgende drei Grundtypen an Zargen:

  • Stülpzargen
  • Steckzargen
  • Spiegelzargen

Im Folgenden erläutern wir kurz die Vorteile und Einsatzgebiete dieser drei Varianten. Ergänzend sind natürlich auch Sonderlösungen möglich.

Wichtiger Hinweis:

Alle hier vorgestellten Zargen sind selbsttragende, dekorative Elemente, welche zusätzlich die Wasserführung vom Fenster weg übernehmen.

V-MET Fenster- oder Türzargen sind keine statischen Rahmenkonstruktionen und somit nicht zur Montage und Befestigung von Türen und Fenstern geeignet!

Stülpzarge.

Die Stülpzarge kommt besonders häufig zum Einsatz, wenn die Fassade zuerst montiert wird und die Fenstereinfassungen zum Schluss als fertige Elemente aufgesetzt werden.

Stülpzargen eignen sich besonders um die Fenster deutlich von der Fassade abzuheben und zu betonen. Zudem können Stülpzargen mit einem (fast) beliebigen Spiegel umlaufend oder nur auf einer Seite ausgeführt werden.

Quetschbugzarge.

Die sehr schmalen, kaum wahrnehmbaren Ansichtsflächen, der Quetschbugzarge, oder auch Steckzarge genannt, machen sie zu der dezentesten Ausführungsvariante der V-MET Zargen.

Die einzelnen Elemente werden vor Ort zusammengesteckt. Dadurch sind Anpassung an vorhandene Bautoleranzen unkompliziert vorzunehmen. Die Quetschbugzarge ist durch ihren Aufbau sehr vielseitig und flexibel einsetzbar.

Spiegelzarge.

Die Spiegelzarge wird vor Montage der Fassadenbekleidung installiert. Sie bildet einen sehr eleganten Rahmen um das Fenster und schließt mit einer Schattenfuge an die Fassade an. Die Zarge wird als einzelnes vorgefertigtes Element geliefert und montiert.

Der umlaufende Spiegel kann in der Breite angepasst oder auch unregelmäßig ausgeführt werden. Somit kann beispielsweise die linke Frontansicht der Leibung breiter ausgeführt werden als die rechte Seite.

Fensterzargen aus Metall

Multimetall.
Freiheit für Gestaltung
und Geschmack.

Egal mit welchem Metall oder welcher Oberfläche Sie Ihr Projekt realisieren möchten – wir ermöglichen jeden Wunsch. Von Aluminium über Edelstahl bis hin zu Kupfer, Zink und Sonderoberflächen.

Regeldetails.

Um Ihnen die Planung und Anwendung so einfach, wie möglich, zu gestalten, können Sie bei uns die Regeldetails zu unseren Zargen anfordern.
Gerne stehen wir Ihnen auch beratend zur Seite, denn Details sind so vielseitig wie Ihre Bauprojekte selbst.

Broschüren Versand oder Download.

Alle Informationen zu unseren Fassadensystemen finden Sie in unseren Systembroschüren. Diese  können Sie hier downloaden oder sich von uns per Post zusenden lassen! So haben Sie immer alle Informationen griffbereit.

Folgendes könnte Sie
auch interessieren: