Inspiration

Für Ihre Fassadengestaltung.

Die Rolle der Fassadenbekleidung.

Die Fassade ist das Kleid Ihres Bauprojektes und genauso, wie man sagt „Kleider machen Leute“ prägt auch die Fassade die Erscheinung Ihres Gebäudes. Die Fassade gehört zu den ersten Dingen, die wir an einem Gebäude wahrnehmen und fällt einem direkt ins Auge. Die Ästhetik und die Wechselwirkung der Fassadenbekleidung mit der Umgebung spielen daher eine erhebliche Rolle.

Die Wirkung der Fassade geht aber über die rein optischen Aspekte hinaus.
Genauso wie unsere Kleidung schützt auch die Fassade das Gebäude vor den Witterungseinflüssen, wie zum Beispiel Schnee, Regen, Wind und Sonne. Sie nimmt aber auch Einfluss auf den Energieverbrauch im Haus. Ausschlaggebend dafür ist die Ausführung der Wärmedämmung.

Nachhaltige Fassaden

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden.

Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden (VHF), wie es die V-MET Metallfassaden sind, bauen auf einem seit Jahrhunderten bewährten System, welches ursprünglich in den klimatisch rauen und anspruchsvollen Gebirgszonen zum Einsatz kam. VHF sind also besonders robust und wirken sich zudem positiv auf das Raumklima aus. Alle V-MET Fassadenbekleidungen werden mit einer Unterkonstruktion auf dem Mauerwerk befestigt. So entsteht zwischen dem Mauerwerk und der V-MET Fassadendeckung ein Durchlüftungsspalt. Durch diesen zirkuliert die Luft. Anfallende Feuchtigkeit wird so kontinuierlich abtransportiert und kann sich nicht in Form von Kondenswasser auf den Wohnraum übertragen.

Fassadenaufbau VHF

Materialien und Oberflächen
von Fassadenbekleidungen
aus Metall.

Betrachtet man eine Fassade, fällt einem die Farbe dieser direkt ins Auge.
Aber auch das Material und die Oberfläche des Materials haben einen direkten Einfluss auf die Wahrnehmung der Fassade. Die Struktur der Oberfläche hat Auswirkung auf die Reflektion des Sonnenlichtes, welches auf die Fassade trifft. Sehr glatte Oberflächen reflektieren das Licht stärker, Farben wirken dadurch kräftiger. Ist die Oberfläche sehr glatt, spiegelt sie die Umgebung wieder. Rauere Oberflächen brechen das Licht und wirken daher matter. Je nachdem wie eine Oberfläche beschaffen ist, ob gebürstet, gestrahlt, beschichtet, geprägt oder doch poliert, bestimmt somit, wie eine Farbe von unseren Augen wahrgenommen wird. Und dadurch, wiederum wie sich das Objekt in die Umgebung einschmiegt. Hebt es sich von der Umgebung ab oder verschmilzt es mit ihr?

Natürliche Oberflächen
und ihre Eigenschaften.

Darüber hinaus gibt es Oberflächen, welche mit der Zeit patinieren und somit ihr Erscheinungsbild mit der Zeit verändern. So dunkeln verzinnte Oberflächen zum Beispiel mit der Zeit nach und werden matter. Es kommt also auch drauf an, ob man eine beständige Oberfläche wünscht, oder den natürlichen Patinierungs-Charakter, wie ihn zum Beispiel auch Holz besitzt, wünscht.

Jedes Metall besitzt charakteristische Eigenschaften in Bezug auf Farbe und Oberfläche. Wodurch auch das Metall direkte Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Fassade hat. Allerdings kann man diese charakteristische Wahrnehmung durch Oberflächenveredelung verändern. So dass zum Beispiel Aluminium ausschaut, wie patiniertes Kupfer. Das Material einer Fassade hat aber vor allem funktionelle Aspekte. So ist Aluminium um einiges leichter als Edelstahl, woraus sich statische Vorteile ergeben. Edelstahl ist dafür um einiges stärker, was für die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit entscheidend ist.

Multimetall.

Wir, die V-MET, sind ein Multi-Metaller. Das bedeutet, dass wir es uns zum Ziel gemacht haben, ihnen in Bezug auf Material und Oberflächenveredelung maximale Vielfalt zur Verfügung zu stellen. So finden Sie bei uns garantiert, das richtige Metall und die richtige Oberfläche für Ihre Fassade und können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Texturen von Metallfassaden.

Genauso wie die Oberflächenbeschaffenheit haben auch die Form, das Format und die dadurch entstehende Struktur einer Fassade Auswirkungen darauf, wie eine Fassade das Licht bricht und wie sich das Zusammenspiel von Licht und Schatten gestaltet. So kann man zum Beispiel bewusst Schattenfugen einbauen, oder durch die Geometrie des Profils die Lichtbrechung beeinflussen.

Großformatige Fassadenelemente wirken ruhig und elegant, während kleinformatige Schindeln zum Beispiel einen schuppigen Effekt erzeugen. Sowohl bei Schindeln als auch bei Paneelen und Kassetten ist zudem der Versatz, sprich die Anordnung und Verlegerichtung der einzelnen Elemente entscheidend für die jeweilige Wirkung. So kann man mit dem gleichen Fassadensystem ganz unterschiedliche Erscheinungen und Wirkungen erzielen.

Gelochten Fassaden.

Welche Funktion und welche gestalterischen Effekte erzielen gelochte Fassadenteile?

Lochungen beeinflussen die Struktur einer Oberfläche und dadurch wiederum die Wechselwirkung mit dem Licht. Durch eine Lochung wird die Oberfläche teils transparent, so können spannende Effekte erzielt werden, indem die darunterliegende Fassadenschicht durchschimmert. Gelochte Fassaden bieten sich auch an, um mit Beleuchtung Akzente zu setzen. Dies eignet sich besonders gut in Kombination mit einer Motivlochung. Denn mit unseren einzigartigen Motivlochungen können Sie Ihre Metallfassade um jedes gewünschte Motiv ergänzen. So können Sie zum Beispiel die Umrisse einer Bergkulisse, Ihres Firmenlogos oder ähnliches in Ihre Fassade Lochen.

Versteckte Fenster und Türen.

Zudem lassen sich Fassadenöffnungen, wie Fenster oder Türen elegant in die Fassade integrieren oder gekonnt hinter gelochten Fassadenelementen verschwinden lassen. Die gelochten Fassadenelemente verdecken so nicht nur die Fassadenöffnung, sondern dienen zugleich als Sonnenschutz. Alternativ können die Elemente vor den Fenstern und Türen auch als bewegliche Fensterläden montiert werden.

Gelochte Metallfassade

Fassadenanschlüsse und Details.

Warum ist die richtige Ausführung der Anschlüsse und Details so wichtig?

Die richtige Ausführung, der Anschlüsse und Details, ist funktionell entscheidend. Denn falsch montierte Anschlüsse können erhebliche Schäden an der Bausubstanz nach sich ziehen. Zusätzlich zu diesem sehr wichtigen funktionellen Aspekt der Anschlüsse, erfüllen sie gestalterische Funktionen. Sauber ausgeführte Details werten das Gesamtbild Ihrer Fassade auf und sorgen für ein einheitliches Bild.

Die Kombination machts.

Machen Sie Ihre Metallfassade zu etwas ganz Besonderen. Kombinieren Sie Ihre Gewünschte Form mit dem passenden Format, der passenden Ausrichtung, dem gewünschten Metall, der gewünschten Oberfläche und Farbe sowie ggf. einer beliebigen Lochung. Aufgrund der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten wird Ihre Fassade so zu Ihrem persönlichen Unikat. Kinderleicht entwickeln wir so zusammen Ihre Traumfassade für Ihr Bauprojekt. Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und wir unterstützen Sie in der technischen Machbarkeit und Umsetzung.

Metallelemente als
Eye-Catcher in der Fassade.

Eine komplette Metallfassade ist Ihnen zu viel? Aber Sie würden gerne Ihre Fassade (Steinfassade, Putzfassade, Holzfassade, Ziegelfassade, etc.) durch vereinzelte Metallelemente, wie zum Beispiel Metallzargen oder eine einzelne Metallwand aufwerten? Kein Problem. Die Kombination verschiedener Baumaterialien wird immer beliebter und unsere Metallfassaden lassen sich problemlos kombinieren. Allerdings gilt hier eine gewisse Vorsicht bei der Wahl des Metalls. Nicht alle Metalle sind gleich unkompliziert zu kombinieren. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für all Ihre Ausgangssituationen.

Überzeugen Sie sich selbst.

Folgendes könnte Sie
auch interessieren:
V-MET Metallfassaden und Auftragsfertigung